So hat Rhade gewählt – Teil 2

Bundespolitik

Heute das Erstimmenergebnis

In 4 Rhader Wahllokalen wurde abgestimmt. Linke und Grüne sind in der Tabelle nicht aufgeführt, weil unter 5% liegend. Alle anderen Parteien sind ebenfalls wegen Erfolglosigkeit nicht berücksichtigt.

Michael Gerdes (SPD) liegt zwar in Rhade hinter dem CDU-Kandidaten, hat sich aber im gesamten Wahlkreis Bottrop, Gladbeck und Dorsten klar durchgesetzt und zieht damit als direkt gewählter Abgeordneter in den neuen Bundestag ein. Dass es in Rhade 218 Stimmen für einen Kandidaten gegeben hat, den kein Rhader kennt, der sicherlich nicht weiß, dass es Rhade überhaupt gibt, gehört zu den negativen und unerklärlichen Besonderheiten dieser Wahl.

Wähler gültig: 2738

CDU Volmering – 1345 Stimmen = ca. 49%

SPD Gerdes – 762 Stimmen = ca. 28%

FDP Zielinski – 178 Stimmen = 6,5%

AfD Stegmann – 218 Stimmen = ca. 8%

Vergleich zu 2013 CDU-Volmering - 1456 Stimmen = ca. 53%

                             SPD - Gerdes - 906 Stimmen = ca. 33%    

 

Quelle: Wahlbuch der Stadt Dorsten - Nicht berücksichtigt ist die Briefwahl

 
 

WebsoziCMS 3.5.2.9 - 001696247 -

SPD Ortsverein Rhade

Christoph Kopp
chkoppsw2000@aol.com

 

 

 

Counter

Besucher:1696248
Heute:79
Online:1
 

Termine

Jeden 2. Donnerstag
im Monat,
in der Gäststätte Pierick
um 19h30.

 

Jennifer Schug Stadtverbandsvorsitzende
fraktion@spd-dorsten.de

Friedhelm Fragemann Fraktionsvorsitzender
fraktion@spd-dorsten.de

Michael Hübner Landtagsabgeordneter andreas.dunkel@landtag.nrw.de

Hans-Peter Müller Landtagsabgeordneter
hans-peter.mueller@landtag.nrw.de

Michael Gerdes Bundestagsabgeordneter
michael.gerdes(at)bundestag.de