Blick über den SPD-Tellerrand - Die Grünen sind in der Bredouille

Bundespolitik

Gleichzeitig regieren und opponieren funktioniert nicht

In Berlin werden die Grünen bereits als nächster Regierungspartner umgarnt. Noch sind sie aber Oppositionspartei - und wissen immer alles besser. Ihre reine Lehre verträgt sich aber nicht mit gefragter Realpolitik. Das führt zu Irritationen und Zustimmungsverlust. In mehreren Bundesländern regieren die Grünen mit. Ganz pragmatisch. Das auf den Bund zu übertragen, fällt der früheren Ökopartei zunehmend schwer. Der Versuch, immer weiter in die Mitte zu rücken, wird beim Wähler erst zur Nachdenklichkeit, dann zum Liebesentzug führen. Nach dem Umfragehöhenflug wird der Parteialltag die Oberhand gewinnen. Und da zählt in erster Linie Machbares anzustoßen und umzusetzen. 

Ein Zwischenruf aus Rhade. Wird in Kürze fortgesetzt mit: „Wofür steht Laschet?“

 
 

WebsoziCMS 3.9.9 - 003461653 -