Rhade dankt Michael Hübner (MdL)

Landespolitik

Beliebter Landtagsabgeordneter der SPD tritt nicht mehr an

Er gehört zu den Politikern, die nie abgehoben haben. Er wurde mehrfach direkt in den NRW-Landtag gewählt. Von Bürgerinnen und Bürgern in Gladbeck und Dorsten. Kein Zufall. Die Rede ist von Michael Hübner. Obwohl er wegen des seltsamen Wahlkreiszuschnitts nie in Rhade auf dem Wahlzettel stand, war er immer für unseren Ortsteil Ansprechpartner. Als stellvertretender Fraktionsvorsitzender hatte sein Wort Gewicht. Auch im Dorstener Rathaus war er gern gesehener Gesprächspartner. Als Finanzexperte hat er immer auch für klamme Kommunen gestritten, die es aus eigener Kraft nie geschafft hätten, aus der strukturell bedingten Schuldenspirale herauszufinden. Dorsten gehört dazu. Am 15. Mai, dem NRW-Wahltag, endet seine auf Zeit angelegte landespolitische Karriere. Zu früh, meinen nicht wenige Wegbegleiter. Nun ist es an der Zeit, DANKE zu sagen. Danke für das immer offene Ohr, danke für die kommunalpolitische Begleitung, danke für die Präsenz und die vielen gemeinsam gestalteten Veranstaltungen in Rhade und Dorsten. Wir wünschen, dass Michael Hübner, der durch und durch ein Sozialdemokrat mit Vorbildcharakter ist, dass er der SPD in anderer, verantwortungsvoller Funktion erhalten bleibt. Danke und  Glück auf Michael Hübner.

 
 

WebsoziCMS 3.9.9 - 003575101 -