„Spiel nicht mit den Schmuddelkindern, sing nicht ihre Lieder“

Kreistagsfraktion

An das hochpolitische Lied von Franz Josef Degenhardt wird derjenige erinnert, der die Winkelzüge der CDU im Kreistag verfolgt. Sie hat die Wahl zwar verloren, taktiert aber mit einer Partei, die zum klaren rechten Spektrum gehört, der UBP. Eigentlich will keiner etwas mit diesen Populisten zu tun haben. Eigentlich. Aber wenn es passt, dann zugreifen. Nur so sind die offensichtlichen Absprachen zwischen CDU und UBP hinter verschlossenen Türen zu verstehen, die dem Wahlverlierer Posten und Pöstchen verschafft, verschaffen soll und als „Abfallprodukt“ eine für alle Demokraten peinliche Partei aufwertet.

Erwin Marschewski, ehemals Rechtsrat in Dorsten, später CDU-MdB und innenpolitischer Akteur seiner Partei, zeigt ungeschminkt seinen Parteifreunden in einer offenen Stellungnahme, was er von der taktischen Zusammenarbeit mit der UBP hält. NICHTS! Seine Begründung müsste den RE-Christdemokraten die Schamröte ins Gesicht treiben, die sich in die Schmuddelecke begeben haben. Oder anders, etwas vom Liedtext des Franz Josef Degenhardt abgewandelt: „Spiel nicht mit den Schmuddelkindern, sonst singst du auch ihre Lieder“!

Dirk Hartwich

 
 

WebsoziCMS 3.9.9 - 003572942 -