Trauer um Monika Luft

Kommunalpolitik

Die Sozialdemokratin gehörte dem Rat der Stadt Dorsten von 2014 bis 2020 an. Ihre politische Leidenschaft galt sozialen Fragestellungen. Mit den Angehörigen trauern Bürgerschaft, Rat und Verwaltung der Stadt Dorsten um Monika Luft, die im Alter von 73 Jahren verstorben ist. Die sozialen und kulturellen Themen lagen ihr in der politischen Arbeit besonders am Herzen. So engagierte sie sich unter anderem im Sozialausschuss, im Beirat für die Belange von Menschen mit Behinderungen, im Betriebs- und Kulturausschuss und im Seniorenbeirat. Darüber hinaus setzte Monika Luft sich auch außerhalb der Ratsarbeit vielfältig ein.

Bürgermeister Tobias Stockhoff: „Monika Luft gehörte nicht zu den Menschen, die immer in der ersten Reihe stehen wollen. Sie gehörte vielmehr zu denen, ohne die unsere Gesellschaft nicht funktioniert. Menschen, die mit anpacken, wo es nötig ist, die einfach machen. Dabei hatte sie einen feinen Humor, sehr viel Empathie und ein großes Herz. Es war für jeden eine Freude, mit ihr zusammenarbeiten zu dürfen.“

Bürgerschaft, Rat und Verwaltung der Stadt Dorsten werden Monika Luft in Dankbarkeit ein ehrendes Andenken bewahren. Unser Mitgefühl gilt den Angehörigen, denen wir uns im Gebet und in unseren Gedanken verbunden fühlen.

Auszug aus der offiziellen städtischen Kondolenzmitteilung. Monika Luft hat auch zeitweise in Rhade gearbeitet und war unserem Ortsberein immer freundschaftlich verbunden.

 

 
 

WebsoziCMS 3.9.9 - 004680973 -