Vorwärts, und nicht vergessen (2)

Ortsverein

Berthold John (r) wird von Freidhelm Fragemann zur 52jährigen Mitgliedschaft in der SPD geehrt. Foto Jürgen Heinisch

Eine Jubilarehrung für alle Mitglieder der Rhader SPD

Der große Saal des Gasthauses Pierick, zurückhaltend und geschmackvoll mit SPD-Symbolik geschmückt, wurde zur Bühne des Respekts für die Mitgliedschaft in einer demokratischen Partei. Nicht irgendeiner, sondern der ältesten. 159 Jahre hat sich die SPD für eine gerechtere Welt eingesetzt. Ohne die vielen Mitglieder in mehreren tausend Ortsvereinen in unserem Land, wäre das nie möglich gewesen. Daher haben die Rhader Sozialdemokraten eine ungewöhnliche Jubilarfeier organisiert. Unabhängig von der Dauer der Zugehörigkeit zur SPD, wurden alle anwesenden Mitglieder auf die Bühne gebeten, um mit persönlichen Worten den Dank der Partei entgegenzunehmen. Die an diesem Abend verhinderten Sozialdemokraten erhalten aber ebenfalls eine Urkunde mit persönlicher Widmung. Die Ehrung teilten sich übrigens die Ehrengäste, Prof. Dr. Dieter Grasedieck, langjähriges SPD-Mitglied des Bundestages, Nina Horbelt und Stefan Erbe, Vorsitzende des SPD-Stadtverbands, Michael Hübner, Ex-MdL und Friedhelm Fragemann, SPD-Fraktionsvorsitzender in Dorsten. Unterstützt von Christoph Kopp, Vorsitzender der Rhader SPD und Achim Schrecklein, der nicht nur hier Co-Vorsitzender, sondern auch in Dorsten als stellvertretender Bürgermeister fungiert. Die zuvor gezeigte Präsentation, die die Anwesenden auf eine spannende Zeitreise durch die SPD-Geschichte mitnahm, erinnerte auch an viele kommunalpolitisches Ereignisse. Von Sozis, die 1893 wegen Agitation verfolgt wurden, der aktiven Mitarbeit an der Geschichtsaufarbeitung „Dorsten unterm Hakenkreuz“ 1983 ,von der kurzen Bürgermeisterschaft Friedhelm Fragemanns 1994, und den nicht erreichten Zielen der letzten Kommunalwahlen. Trotz vieler Enttäuschungen überwiegt aber der Stolz der Rhader SPD, bleibende gesellschaftspolitische Zeichen in Rhade und Dorsten gesetzt zum haben. So der selbstbewusste Schlusssatz der ungewöhnlichen Rhader Jubilarehrung.

 
 

WebsoziCMS 3.9.9 - 003573038 -