50 Jahre SPD-Rhade – Wir werfen einen Blick in die Jubiläumszeitung

Ortsverein

Wir für Rhade (1975) - SPD plant eine Trimmstrecke

Um den Breitensport zu fördern und Rhade attraktiver zu gestalten, haben die örtlichen Sozialdemokraten eine Trimmstrecke gefordert. Der Verwaltung wurde 1975 ein selbst erstellter Plan vorgestellt, der das Sportamt überzeugte. Der Deutsche Sportbund lieferte das Konzept und die entsprechenden Bauanleitungen. Eine Idee, ein Plan und die Umsetzung. Der ca. 2 Kilometer lange Rundkurs im Norden Rhades erfreute sich großer Beliebtheit. Leider wurde die Pflege der Gymnastikstationen

vernachlässigt. Die Folge war, dass sich die Trimmstrecke bis heute zum reinen Joggingkurs entwickelte.

Wir für Rhade - Preisvergleichsaktion

Anfang der 70er Jahre starteten die Rhader Sozialdemokraten die „Aktion gelber Punkt“. Wegen ungewöhnlich hoher Preissteigerungsraten sollte das Verbraucherverhalten gestärkt werden. Dazu schwärmten SPD-Mitglieder aus, um die Preise für Grundnahrungsmittel in unseren Lebensmittelgeschäften zu notieren. Kurz: Einen Preisvergleich anzustellen und per Informationsblatt zu veröffentlichen. Damals absolut ungewöhnlich und auch umstritten, heute tummeln sich sogenannte Vergleichsportale am Markt. Die Rhader „Gelbe Punkt-Aktion“ kann auch als Vorläufer dieser Preisvergleichsanbieter bezeichnet werden.

 

Wird fortgesetzt

 
 

WebsoziCMS 3.8.9 - 002186698 -