Kommt zusammen – und macht Europa stark!

Europa

Katarina Barley ist Spitzenkandidatin der SPD am 26. Mai - Europawahl. Foto: Susie Knoll

Die SPD hat sich klar positioniert

  • Die europäische Idee bleibt der bedeutendste politische und zivilisatorische Fortschritt des vergangenen Jahrhunderts: Freiheit, Demokratie und Menschenrechte, wirtschaftliche Zusammenarbeit und politische Partnerschaft
  • Der Zusammenhalt ist gefährdet. Grundpfeiler, die ihn stützen sind brüchig geworden
  • Populisten, Rechte und neue Nationalisten stellen sich frontal gegen den europäischen Einigungsgedanken, wollen Europa schwächen und damit das Rad der Geschichte zurückdrehen
  • Wir brauchen Europa, um die großen Zukunftsaufgaben erfolgreich zu bewältigen
  • Ein starkes Europa liegt im ureigenen Interesse Deutschlands: Um wirtschaftliche Ungleichgewichte und soziale Ungleichheiten in Europa abzubauen
  • Wir laden alle ein, mit uns für ein Europa des Friedens, der Freiheit, der Gerechtigkeit, der Solidarität und der Demokratie zu streiten. Kommt zusammen! Es geht um viel. Gemeinsam machen wir Europa besser sozial, demokratisch und frei

Auszug aus Einleitung zum Europawahlprogramm der SPD – www.spd.de

 
 

WebsoziCMS 3.8.9 - 002069862 -