Heute: SPD-Rhade trifft sich

Ortsverein

EUROPAWAHL im Mittelpunkt der Diskussion

Es gibt viele kommunale Themen, die für die Mitglieder der Rhader SPD wichtig sind, beispielhaft sei hier die Diskussion über die umstrittenen Straßenbaubeiträge genannt. Sie werden aber alle aktuell deutlich überlagert von der kurz bevorstehenden Europawahl. Am 26. Mai muss nämlich, so der Wunsch der Rhader Sozialdemokraten, ein deutliches Zeichen pro Europa und wider den Rechtsruck gesetzt werden. Beunruhigend ist, so der geplante Einstiegt in die Diskussion, dass nach einer Studie der Bertelsmannstiftung, besonders die Rechtsparteien sich international in der EU erfolgreich vernetzt haben. „Diese Mobilisierung wird zu einer hohen Wahlbeteiligung in diesem Wählermilieu führen“, heißt es sinngemäß. Ansporn genug für alle demokratischen und europafreundlichen Parteien, mit Argumenten und dem Stimmzettel dagegen zu halten. Christoph Kopp, Vorsitzender, wird am heutigen Donnerstag, 9. Mai, um 18.30 Uhr den Meinungsaustausch im Gasthaus Pierick eröffnen. „Interessenten willkommen", so Christoph Kopp abschließend.

 
 

WebsoziCMS 3.8.9 - 002094933 -