Wohin gehst du - Rhade?

Kommunalpolitik

Anmerkungen zum Dorfentwicklungskonzept

In den nächsten Tagen wird das von der Stadtverwaltung beauftragte Planungsbüro den mit Spannung erwarteten ersten Gesamtentwurf „RHADE“ vorlegen. Grundlage der neuerlichen Planung, die alte Rahmenplanung ist noch immer gültig, sind ca. 300 Bürgerideen, die online gesammelt wurden. Um das Ergebnis bewerten zu können, müsste der Planentwurf nun allen Interessenten zeitgleich öffentlich gemacht werden. Statt dessen wird aber das Rhader Bürgerforum, obwohl kein Organ der Stadtverwaltung, bevorzugt behandelt. Das hat Dirk Hartwich, selbst aktiv im Bürgerforum tätig, in einem Offenen Brief an den Bürgermeister, den Technischen Beigeordneten und den Rathausbeauftragten für bürgerliches Engagement, kritisiert und die Gleichbehandlung aller Bürger gefordert. Das Antwortschreiben des Bürgermeisters kam prompt und wurde ebenfalls öffentlich gestellt. Wie erwartet, wird an der einmal eingenommenen Positionierung des Bürgermeisters, so wie eigentlich immer, nicht gerüttelt. Dirk Hartwich antwortete nochmals mit dem Zitat des Philosophen Richard David Precht: „Wer etwas verändern will, sucht Ziele; wer etwas verhindern will, hat Gründe.“ Der gesamte Schriftwechsel wird zur allgemeinen Information in dieser Woche nacheinander auch auf dieser Internetseite veröffentlicht.

 
 

WebsoziCMS 3.9.9 - 002933879 -

SPD Ortsverein Rhade

Christoph Kopp
chkoppsw2000@aol.com

 

Counter

Besucher:2933880
Heute:126
Online:3
 

Termine

Jeden 2. Donnerstag im Monat, in der Gäststätte Pierick 18:30 Uhr.

 

Friedhelm Fragemann Fraktionsvorsitzender
fraktion@spd-dorsten.de

Michael Hübner Landtagsabgeordneter andreas.dunkel@landtag.nrw.de

Michael Gerdes Bundestagsabgeordneter
michael.gerdes(at)bundestag.de