Ein Blick in unseren Kreis Recklinghausen

Allgemein

Kreishaus: Abriss, Neubau oder Sanierung? Teuer wird’s auf jeden Fall

Etwas irritiert blicken wir nach RE. Die Kreisverwaltung residiert in einem repräsentativen Gebäude, erst 38 Jahre alt. Jetzt werden Gebäudemängel aufgezeigt, die den Arbeitsplatz von 1260 Mitarbeitern an dieser Stelle infrage stellen. Der Kreis, der u. a. von „Pflichtbeiträgen“ der kreisangehörigen Kommunen „lebt“, darunter Dorsten, rechnet mit Kosten von 120 Millionen Euro! Egal ob Abriss, Neubau oder Komplettsanierung. Der Beobachter von außen fragt sich, warum Neubauten, besonders im Büro-, Verwaltungs- und Gewerbebereich, hier eine kurze Erinnerung an das Lippetorzentrum, nur noch eine Lebensdauer von weniger als 40 Jahren haben. Am 11. Juni soll die Entscheidung im Kreistag fallen. Wir berichten weiter.

Eigener Bericht

 
 

WebsoziCMS 3.6.1.9 - 001810282 -

SPD Ortsverein Rhade

Christoph Kopp
chkoppsw2000@aol.com

 

     

 

Counter

Besucher:1810283
Heute:8
Online:1
 

Termine

Jeden 2. Donnerstag im Monat, in der Gäststätte Pierick 18:30 Uhr.

 

Jennifer Schug Stadtverbandsvorsitzende
fraktion@spd-dorsten.de

Friedhelm Fragemann Fraktionsvorsitzender
fraktion@spd-dorsten.de

Michael Hübner Landtagsabgeordneter andreas.dunkel@landtag.nrw.de

Michael Gerdes Bundestagsabgeordneter
michael.gerdes(at)bundestag.de