Juso-Bundeskongress: Eine hochemotionale Rede von Kevin Kühnert

Jusos

Kevin Kühnert hält seine letzte Rede als Juso-Vorsitzender im Willy Brandt-Haus

Verabschiedung von Jusos ist Aufbruch in eine neue SPD-Zeit

Seit 16 Jahren bei den Jusos - parallel war Angela Merkel 15 Jahre Kanzlerin. Während über der Merkel-Ära des Bewahrens die Überschrift alternativlos steht, formuliert Kevin Kühnert, „Zukunft machen wir selbst“. Während Angela Merkel Ende des nächsten Jahres abtritt, beginnt für Kevin Kühnert die nächste Stufe einer beispiellosen SPD-Karriere. Die digital zugeschalteten Jusos in der gesamten Republik waren im Rahmen des Bundeskongresses Zeuge einer außergewöhnlichen Rede. Bekannt souverän und selbstbewusst führte der scheidende Juso-Chef durch seine Amtszeit, die die SPD mehr als einmal in positive Schwingungen versetzte. In besonderer Erinnerung bleiben aber die letzten Minuten seiner Bilanz. Als nämlich Kevin Kühnert begann sich bei seinen bisherigen politischen Wegbegleitern zu bedanken, stockte erst die Stimme, dann flossen auch Tränen. Sicherlich auch ein Zeichen dafür, dass Politik nicht nur kalt und berechnend ist, sondern dass ohne Gefühl und Emotion alles nichts ist. Kevin Kühnert scheidet als Juso-Vorsitzender, wird aber als künftiger Bundestagsabgeordneter und stellvertretender SPD-Vorsitzender, vehement dafür eintreten, den Begriff alternativlos nicht mehr zu verwenden. Wir in Rhade danken Kevin Kühnert für seine hervorragende Arbeit als Juso-Vorsitzender und werden seinen weiteren Weg unterstützend begleiten.

Rhader SPD-Dank an Jusos und Kevin Kühnert

 
 

WebsoziCMS 3.9.9 - 002946376 -

SPD Ortsverein Rhade

Christoph Kopp
chkoppsw2000@aol.com

 

Counter

Besucher:2946377
Heute:144
Online:4
 

Termine

Jeden 2. Donnerstag im Monat, in der Gäststätte Pierick 18:30 Uhr.

 

Friedhelm Fragemann Fraktionsvorsitzender
fraktion@spd-dorsten.de

Michael Hübner Landtagsabgeordneter andreas.dunkel@landtag.nrw.de

Michael Gerdes Bundestagsabgeordneter
michael.gerdes(at)bundestag.de