Rhade: Dorfentwicklung darf nicht zerredet werden

Kommunalpolitik

Debbingstraße heute. Attraktiv geht anders.

Unser Dorf MUSS schöner und lebendiger werden - Eine persönliche Anmerkung

Seit Jahrzehnten wird über die Entwicklung des Rhader Dorfkerns diskutiert. Bereits vor Jahren haben die örtlichen Parteien, federführend war die SPD, mit Bürgerbeteiligung praktische Vorschläge erarbeitet. Im Prinzip wurden diese mehrfach von der Verwaltung und extern beauftragten Planungsbüros bestätigt. Nun ein neuer Anlauf, das Geplante praktisch umzusetzen. Plötzlich wieder Zweifel von Bürgern, die nicht überhört werden dürfen. Sie sind aber auch nicht so hoch zu werten, dass alles so bleibt, wie es ist. Überzeugungsarbeit ist gefragt. Wer keine Scheuklappen trägt, wird nämlich erkennen, dass allein der Blick vom Ehrenmal in die Debbingstraße nicht als Besuchseinladung gelten kann. Wer den Kirchplatz betritt, der als zentraler Begegnungs- und Aufenthaltsraum dienen könnte, erlebt eine kahle Asphaltwüste mit geparkten Autos. Wer den Klimawandel nicht leugnet, wird genau auch hier Verbesserungspotenzial anregen. Das alles beinhaltet die neue Dorfentwicklungsplanung. Dennoch sind drei Planungsschwachpunkte nicht zu übersehen:

  • Um dem geplanten Aufenthaltsort Kirchplatz Leben einzuhauchen, muss mindestens ein (Eis)Café, oder ein ähnlich aufgestelltes Unternehmen, Gastgeber für eine kleine Stärkung sein. Eine Dependance des Bürgerbahnhofs in Dorsten sollte als Lösungsmöglichkeit geprüft werden.
  • Dass örtliche Kleinklima wird durch mehr Anpflanzungen verbessert. Parallel profitieren auch die Anwohner von kühleren Temperaturen und feuchterem Boden.
  • Das Kurzzeitparken im Plangebiet muss besser als bisher aufgezeigt werden.           

Wer will, dass Rhade seine Attraktivität und die Lebensqualität der Bewohner erhöht, muss den eingeleiteten Prozess kritisch, aber konstruktiv begleiten. Weitere öffentliche Überzeugungsarbeit wäre hilfreich, um nach Jahrzehnten der Diskussion, endlich auch ein Ergebnis vorweisen zu können.

Dirk Hartwich

 
 

WebsoziCMS 3.9.9 - 004619739 -