SPD-Rhade trifft sich - zur Jahreshauptversammlung

Ortsverein

Wo kommen wir her? Was haben wir geleistet? Wo wollen wir hin?

Die Jahreshauptversammlung gehört zu den wichtigsten Treffen einer politischen Partei. Hier hat der gewählte Vorstand Gelegenheit, über das abgelaufene Geschäftsjahr eine persönliche Bilanz zu ziehen und neue Ziele ins Auge zu fassen. Die Mitglieder haben dann die Möglichkeit, sich darüber auszutauschen. Sind sie mit dem Vorgetragenen einverstanden, folgt die Entlastung. Die Rhader SPD, die sich monatlich trifft und aktiv die kommunalpolitischen Themen behandelt, wird, so die allgemeine Einschätzung, dem Vorstand Dank für das ehrenamtlich Geleistete aussprechen und ihn bei den kommenden Aufgaben uneingeschränkt unterstützen. Und die haben es in sich. Am 13. September ist Kommunalwahl in NRW. Neben einem neuen Bürgermeister, wird auch der Stadtrat neu gewählt. Christoph Kopp und die Rhader Sozialdemokraten sind entsprechend vorbereitet. So stehen die Kandidatinnen und Kandidaten für die 2 Rhader Wahlkreise bereits seit längerer Zeit fest. Auch erste programmatische Festlegungen sollen in den verbleibenden 7 Monaten konkretisiert werden. Volle Unterstützung muss auch dem Stadtverband der Dorstener SPD gewährt werden, um bei der parallel stattfindenden Bürgermeisterwahl erfolgreich abzuschneiden. Jennifer Schug, Stadtverbandsvorsitzende der 8 Dorstener SPD-Ortsvereine, hat ihre Kandidatur bereits angekündigt und soll am Tag nach der Rhader Jahreshauptversammlung auch offiziell nominiert werden. Die Jahreshauptversammlung findet im Gasthaus Pierick statt. Donnerstag, 13. Februar, 18.30 Uhr.

 
 

WebsoziCMS 3.8.9 - 002453644 -