Achtung: Satire zum Sonntag - aus Rhade

Allgemein

Neues Fleischlabel kann auch als Wahl-O-Mat dienen

Die Discounter informieren ganz aktuell ihre Verbraucher in absoluter Kurzfassung darüber, welches Leben die Tiere vor der Kühltheke geführt haben. Mit nur wenigen textlichen Änderungen kann das Label auch zur Parteienidentifizierung und Wahlwerbung eingesetzt werden. Unser Vorschlag verzichtet aber bewusst auf die Nennung von Parteikürzeln. Der Leser soll im Selbstversuch herausfinden, wer, wann, gemeint sein könnte.

  • Beispiel 1:Tierlabel echt: Haltungsform Stallhaltung, entspricht lediglich den gesetzlichen Anforderungen. Übertragen als Parteilabel: Schmort lediglich im eigenen Saft 
  • Beispiel 2: Tierlabel echt: Haltungsform Stallhaltung Plus. Sichert den Tieren mehr Platz und zusätzliches Beschäftigungsmaterial. Übertragen als Parteilabel: Schmort nicht ausschließlich im eigenen Saft, schreibt aber Programme zur Selbstbeschäftigung
  • Beispiel 3: Tierlabel echt: Haltungsform Außenklima. Garantiert den Tieren noch mehr Platz und Frischluftkontakt. Übertragen als Parteilabel: Schreibt nicht nur Programme, sondern veranstaltet Workshops, manchmal auch öffentlich
  • Beispiel 4: Haltungsform Premium. Tiere haben Auslaufmöglichkeiten im Freien. Können als Biofleisch durchgehen. Übertragen als Parteilabel: Partei sucht direkten Kontakt mit Wählern. In der Regel dadurch erfolgreicher

 
 

WebsoziCMS 3.8.9 - 002069832 -