Gedanken zum 9. November 1938 (2022)

Gesellschaft

Warum der Hass über die Menschlichkeit gesiegt hat -  auch in Dorsten.

Im Interview der Süddeutschen Zeitung gibt Wolf Biermann, aus der DDR ausgebürgerter Liedermacher und Poet, eine passende Antwort (Auszug):

"Wenn die Herrschenden über alle Massenmedien verfügen und auch noch über die Gefängnisse, in denen sie andersdenkende Leute einsperren, foltern und töten können, na dann verbreiten sich solche idiotischen Meinungen sehr schnell und sogar massenhaft. Wissen Sie, wen Stalin beneidet hat? Seinen Kollegen Hitler. Stalin wollte von seinem Volk auch so blind geliebt werden wie Hitler von seinem Volk. Deshalb hat er systematisch die Medien erobert und Andersdenkende Leute getötet,vertrieben, liquidiert. Das ist eben die Pest der Diktatur. Und die kann links sein oder rechts. Am Ende ist das propagandistische Selbstportrait einer Diktatur immer nur blutiger Kitsch.“

Zitat (Auszug) Süddeutsche Zeitung „Wolf Biermnann über Krieg“ am 29./30.10. 2022. Eingangssatz und Hervorhebungen durch SPD-Rhade.

Heute, 17 Uhr, Gedenkveranstaltung im Garten des Jüdischen Museums Westfalen in Dorsten.

 

 
 

WebsoziCMS 3.9.9 - 003573071 -