Heimatbund der Herrlichkeit Lembeck und der Stadt Dorsten feiert 100jährigen Geburtstag

Allgemein

Ein Glückwunsch aus Rhade

Es ist nicht ganz einfach, sich mit dem Begriff Heimat sofort anzufreunden. Zu oft wurde er parteipolitisch missbraucht, um Menschen auszugrenzen. Der jetzt Geburtstag feiernde Heimatbund hat diese dunklen Kapitel aber nach und nach aufgearbeitet, um heute selbstbewusst HEIMAT neu, demokratisch, liberal und weltoffen zu buchstabieren. Einmal jährlich kann sich jeder Interessierte ein Bild davon machen. Der Heimatkalender hat sich zu einem Spiegelbild dieser Weltoffenheit entwickelt. Die Beiträge, überwiegend aus der Feder von Bürgerinnen und Bürgern der Region verfasst, beschäftigen sich aufgeschlossen und auch kritisch mit dem Zeitgeschehen, der Geschichte, lassen Natur und Umwelt nicht aus, streifen das örtliche Brauchtum, um abschließend traditionell mit der Chronik der Herrlichkeit Lembeck und der Stadt Dorsten zu schließen. Herausragend sind aber auch die vielen Gedichte, die in dem Buch, das in der Regel über 250 Seiten stark ist, zwischen den Autorenberichten platziert sind. Nicht zu vergessen, die professionellen Fotos, die für eine gekonnte und passende Textbegleitung sorgen. Herzlichen Glückwunsch und ein großes Dankeschön an den gesamten Vorstand des Heimatbundes, der es gemeinsam geschafft hat, auch aus skeptischen Beobachtern von außen, direkte Unterstützer zu gewinnen. Der Unterzeichner dieses Glückwunsches ist einer von ihnen.

Dirk Hartwich

 
 

WebsoziCMS 3.9.9 - 003574978 -