Rhade: Selbsthilfe-Fahrrad-Reparaturstation am Bahnhof aufgestellt

Stadtentwicklung


So sieht sie aus - die neue Rhader Servicestation für Fahrräder. Eigenes Foto

Werkzeugsatz als besonderes Serviceangebot ist fest angebunden

Die kleine blaue Säule am Rhader Bahnhof ist nicht zu übersehen. Sie gehört zu einem Netz von Servicestationen im gesamten Stadtgebiet. Des Besondere ist, dass keine Dienstleistung, sondern „nur“ Werkzeug zur Selbsthilfe angeboten wird. Eine Fußluftpumpe mit Manometer, mehrere Schraubendreher und Schraubenschlüssel finden sich im Sortiment, um kleinere Reparaturen an Ort und Stelle selbst durchzuführen. Damit das Werkzeug auch morgen noch an Ort und Stelle ist, hat der Hersteller alles mit flexiblen Drahtseilen gesichert. Zur besseren Orientierung finden sich in nächster Nachbarschaft gut lesbare Schilder mit möglichen Radrouten in alle Richtungen. Rhade kommt so der Idee, sich besonders fahrradfreundlich zu präsentieren, ein kleines Stück näher. Der Naturpark Hohe Mark hat diesen Mosaikstein der Förderung des Radverkehrs finanziert. Die Ideen dazu stammen aus der Bürgerschaft. Neben Rhade gibt es 5 weitere Rad-Servicesäulen in unserer Stadt.

Lob eines Rhader Radfahrers

 
 

WebsoziCMS 3.9.9 - 003365996 -

SPD Ortsverein Rhade

Christoph Kopp
chkoppsw2000@aol.com

 

Counter

Besucher:3365997
Heute:28
Online:1
 

Termine

Jeden 2. Donnerstag im Monat, in der Gäststätte Pierick 18:30 Uhr.

 

Friedhelm Fragemann Fraktionsvorsitzender
fraktion@spd-dorsten.de

Michael Hübner Landtagsabgeordneter andreas.dunkel@landtag.nrw.de

Michael Gerdes Bundestagsabgeordneter
michael.gerdes(at)bundestag.de