Wohin gehst du SPD? - Oder, wo stehst du SPD?

Gesellschaft

Der Versuch einer Standortbestimmung aus Sicht der Basis

Rhade. Die SPD stellt den Bundeskanzler. Die SPD ist ganz oben. So die verkürzte Sicht, die dem Selbstbetrug sehr nahe kommt. Die SPD hat zwar die Bundestagswahl mit 25,7% gewonnen, auch im Saarland war sie erfolgreich. Dann aber die Ernüchterung in Schleswig-Holstein und NRW. Beide Bundesländer werden nun schwarz-grün regiert. Eine neue Allianz auf Dauer? Nicht unwahrscheinlich, aber nicht gut für unsere Gesellschaft, die nicht nur aus Konservativen und Gutverdienenden besteht. Da fehlt der breite soziale Ausgleich, für den die Sozialdemokratie steht. Und diese ist weder von gestern, noch als Partei ein Ladenhüter. Ein Blick auf die Wähler zeigt, wer schwarz und wer grün wählt. Auf dem platten Land und bei den Älteren sind die Christdemokraten eine Macht. Dagegen fühlen sich Städter und gut verdienende Junge momentan bei den Grünen gut aufgehoben. Diese Allianz wird aber nicht von Dauer sein. Wenn die SPD sich nach den Wahldebakeln gefangen hat und mit sympathischen Persönlichkeiten für eine faire Gesellschaft wirbt, die keinen ausgrenzt und versucht, alle am wirklichen Leben teilhaben zu lassen, dann ist das Licht am Horizont schon erkennbar.

 
 

WebsoziCMS 3.9.9 - 003414351 -