Gleichstellungsbeauftragte - Stabwechsel im Rathaus

Kommunalpolitik

Vera Konieczka hat 35 Jahre Zeichen in der Stadt gesetzt

Nun hat Vera Konieczka nach mehr als 3 Jahrzehnten das Rathaus verlassen. Als erste Gleichstellungsbeauftragte hat sie nicht selten gegen Windmühlenflügel kämpfen müssen, um gehört zu werden und der Gleichberechtigung/Gleichstellung im Rathaus und im öffentlichen Raum zu mehr Geltung zu verhelfen. Die Neubesetzung der Stelle mit Kim Wiesweg, die an dieser Stelle herzlich begrüßt wird, zeigt, dass auch nach dem unermüdlichen Einsatz von Vera Konieczka, noch viel zu tun ist. Wir haben Vera Konieczka 3 Fragen gestellt, deren Antworten wir ab Montag in mehreren Teilen veröffentlichen. Heute wollen wir ihr, die übrigens Mitglied der SPD ist und zeitweise in Rhade wohnte, danken und ihrer Nachfolgerin einen guten Start wünschen. Die drei Fragen an Vera Konieczka lauten:

  • 1. Frage: Was hat sich in den vielen Jahren auf dem Sektor Gleichberechtigung in unserer Stadt verändert?
  • 2. Frage: Gibt es je 1 wesentliches einschneidendes Erlebnis in deinem Berufsleben? Positiv und negativ?
  • 3. Frage: Ein Blick in die Zukunft nach 2050. Gleicher Lohn für gleiche Arbeit? Führungspositionen auf allen Ebenen (Privat; Politik; Wirtschaft) paritätisch besetzt?
 
 

WebsoziCMS 3.9.9 - 003011974 -

SPD Ortsverein Rhade

Christoph Kopp
chkoppsw2000@aol.com

 

Counter

Besucher:3011975
Heute:40
Online:4
 

Termine

Jeden 2. Donnerstag im Monat, in der Gäststätte Pierick 18:30 Uhr.

 

Friedhelm Fragemann Fraktionsvorsitzender
fraktion@spd-dorsten.de

Michael Hübner Landtagsabgeordneter andreas.dunkel@landtag.nrw.de

Michael Gerdes Bundestagsabgeordneter
michael.gerdes(at)bundestag.de