Stühlerücken bei der NRW-SPD - Opposition ist Mist

Landespolitik

Foto: Internetseite NRW-SPD - Pressefoto

Thomas Kutschaty wird Vorsitzender und Spitzenkandidat für das Ministerpräsidentenamt

Opposition ist Mist. Franz Müntefering war es, der der SPD diese politische Weisheit ins Stammbuch geschrieben hat. Die (einst) stolze NRW-SPD, u. a. mit Heinz Kühn, Johannes Rau und zuletzt Hannelore Kraft Ministerpräsidenten haben unser Land glänzend repräsentiert und regiert. Seit der letzten Landtagswahl hat schwarz-gelb das Sagen. Die SPD sitzt auf den harten Oppositionsbänken. Plötzlich ist die öffentliche Aufmerksamkeit so gut wie weg und in der Folge die breite Unterstützung der Basis. Opposition ist Mist! Nun will Thomas Kutschaty, rühriger SPD-Fraktionschef, raus aus dem Dilemma. Er wird nun auch die Partei führen und als Spitzenkandidat alles daran setzen, nach der nächsten Wahl wieder eine SPD-geführte Regierung zu bilden. „Das ist doch mal eine positive Ansage“, so ein Kommentar der Basis. Und dass Armin Laschet mit der FDP im Schlepptau unser Land schlechter als seine Vorgängerin Hannelore Kraft regiert, gehört inzwischen zur allgemeinen Erkenntnis. Thomas Kutschaty und die SPD könnten die Wende schaffen.

Eine Rhader Anmerkung zur NRW-Landespolitik   

 
 

WebsoziCMS 3.9.9 - 002724627 -

SPD Ortsverein Rhade

Christoph Kopp
chkoppsw2000@aol.com

 

Counter

Besucher:2724628
Heute:83
Online:3
 

Termine

Jeden 2. Donnerstag im Monat, in der Gäststätte Pierick 18:30 Uhr.

 

Friedhelm Fragemann Fraktionsvorsitzender
fraktion@spd-dorsten.de

Michael Hübner Landtagsabgeordneter andreas.dunkel@landtag.nrw.de

Michael Gerdes Bundestagsabgeordneter
michael.gerdes(at)bundestag.de