Nachrichten zum Thema Jugend

Jugend Jugendämter senden Alarmsignal - überfordert, unterbesetzt, allein gelassen (Teil 2)

Diese deutschlandweite Statistik (2016) lügt nicht und fordert zum Handeln - Ist Dorsten außen vor?

  • Anzahl Jugendämter: 563
  • Mitarbeiter: 13400
  • Überprüfte Fälle 2016: 136923
  • Dabei Feststellung einer Kindeswohlgefährdung: 45777
  • Inobhutname: 84230
  • Davon unbegleitete Kinder und Jugendliche aus dem Ausland: 44935
  • Überforderung der Eltern 17462
  • Beziehungsprobleme: 5592
  • Vernachlässigung: 5454
  • Anzeichen für Missbrauch: 4619
  • Straftat des Jugendlichen: 2992
  • Suchtprobleme des Kindes: 1498
  • Anzeichen für sexuellen Missbrauch: 607

Quelle: Statistisches Bundesamt; Studie der Hochschule Koblenz – über SZ 19./20./21. Mai 2018 (Teil 1 wurde am 18.Mai auf www.spd-rhade.de veröffentlicht)

Veröffentlicht am 21.05.2018

 

Mittendrin. Die Jugendgruppe wohnt mitten unter uns. Gut so! Jugend Wohngruppe Rhade stellt sich vor - SPD unterstützt Modellprojekt

Wohnhaus für 8 Jugendliche auf der Debbingstraße eröffnet

„Aus der Not geboren “, sei dieses Projekt ursprünglich. So Herr Bürgermeister Tobias Stockhoff am 23.08.2016 bei seiner Einführungsrede  anlässlich der Eröffnung der „ Wohngruppe Rhade  für Jugendliche im Alter von 12 – 18 Jahren.
Mit  verstärkten Flüchtlingszuzug  2015 sind  auch  viele unbegleitete jugendliche  Flüchtlinge nach Deutschland gekommen. Für das Jugendamt der  Stadt Dorsten ging darum, für die ihnen zugewiesenen Jugendliche ein Bleibe zu finden.
Mit der Dorstener Arbeit gemeinnützige Beschäftigungsgesellschaft konnte die Idee verwirklicht werden, in Rhade die Wohngruppe zu installieren.
Herr Frank Beenen, Bereichsleiter Jugendhilfe von der Dorstener Arbeit gGmbH kann auf langjährige Erfahrung im Jugendbereich zurückgreifen.
Im Mai 2016 ist ein langfristiger Mietvertrag  für das Objekt Debbingstr. 16 abgeschlossen worden. Nach Bauantrag und Genehmigung hat das  Architekturbüro Thielken in Zusammenarbeit  mit Partnern und der Dorstener Arbeit GmbH hat in rekordverdächtiger  Bauzeit das Gebäude für die jetzige Zwecke aus und umgebaut.
Entstanden ist ein helles Wohnhaus für 8 Jugendliche, die alle in Einzelzimmern untergebracht sind . Eine Hauswirtschafterin sorgt für das leibliche Wohl.
Geführt wird das Haus von ...

Veröffentlicht am 30.08.2016

 

Jugend Da war doch mal was …

Wird „Fall Paul“ ausgesessen oder aufgearbeitet?

Ein Meister des Aussitzens, ging es um unbequeme Sachverhalte, war sicherlich der langjährige Bundeskanzler Kohl. Aber auch Angela Merkel wird immer wieder vorgeworfen, lange, manchmal zu lange, abzutauchen, um erst dann, wenn sich der „Himmel aufgeklart“ hat, sich zu positionieren. Dass diese Strategie bis in die Kommunalverwaltungen ausstrahlt, kann am Dorstener „Fall Paul“ festgemacht werden. Anfangs konnte gar nicht schnell genug die Öffentlichkeit „eingebunden“ werden. Tenor: Wir haben nichts falsch gemacht, wir haben nichts zu verbergen. Heute ist eine erstaunliche Zurückhaltung festzustellen. In dieser Woche hat der zuständige Jugendhilfeausschuss getagt. Ein entsprechender Tagesordnungspunkt fehlte, obwohl gefordert. In der kommenden Woche – Ratssitzung. Die Tagesordnung ist umfangreich, „Paul“ fehlt. Obwohl der Staatsanwalt im Rathaus ermittelt, obwohl der beauftragte private Träger aus der öffentlichen Kritik nicht heraus kommt, obwohl in den Nachbarstädten äußerst selbstkritisch mit den umstrittenen „pädagogischen“ Auslandserziehungsprogrammen umgegangen wird, sieht die Dorstener Verwaltung zur Zeit keinen öffentlichen Gesprächsbedarf. Um den Eindruck des Aussitzens zu vermeiden, gehört der "Fall" solange auf jede Rats-Tagesordnung, bis ein Schlussstrich gezogen wierden kann. Was spricht dagegen?

Eigener Bericht

Veröffentlicht am 24.10.2015

 

Jugend will sich politisch engagieren - aber (noch) nicht in Parteien. Hier gegen Atomkraft in Dorsten Jugend Null Bock auf Politik? - War gestern.

Shell-Jugendstudie 2015 macht Hoffnung

Seriös, angesehen und aussagekräftig. Shell-Studien sind wissenschaftlich unumstritten und äußerst hilfreich, Trends frühzeitig zu erkennen. Die 17., die neueste Shellstudie über die Befindlichkeit und das Denken junger Menschen zeigt Erfreuliches. Der Anteil derjenigen, die sich politisch interessieren und eventuell direkt einbringen wollen, ist seit der letzten Umfrage deutlich gestiegen. Politisch heißt aber noch nicht parteipolitisch. Wenn zum Beispiel die SPD von diesem Trend profitieren will, muss sie sich sehr intensiv mit dieser Studie beschäftigen und entsprechende Schlussfolgerungen daraus ziehen. Kurz: Eine Pflichtlektüre für die Parteizentrale, die Abgeordneten, die Landesverbände und natürlich die Ortsvereine.

http://www.shell.de/aboutshell/our-commitment/shell-youth-study-2015.html

Eigener Bericht

Veröffentlicht am 15.10.2015

 

So gut sieht der Spielplatz heute wieder aus. Dieter Neumann sorgt für einen intakten Spielplatz. Ehrenamtlich! Jugend Das sieht richtig gut aus – Dank an die Stadt

Spielplatz in Rhade wieder auf Vordermann

Richtig idyllisch liegt der kleine Spielplatz zwischen Hoonkesweg und Neue Straße in Rhade. Bäume auf dem Gelände sorgen bei Sonneneinstrahlung für angenehmen Schatten, die Spielgeräte laden zum Klettern und Schaukeln geradezu ein. Es gibt aber auch unangenehme Nebenwirkungen der dichten Bepflanzung. Wenn im Herbst die Bäume ihre Samen abwerfen, bilden sich innerhalb kurzer Zeit kleine Sprösslinge, die den Spielsand flächendeckend überziehen. Dieter Neumann, der seit Jahren als ehrenamtlicher Spielplatzpate fungiert, musste vor dem Wildwuchs kapitulieren und bat die Verwaltung um Unterstützung. Jetzt wurde das gesamte Areal von „Profis“ bearbeitet und in den Ursprungszustand zurückversetzt. Dieter Neumann: „Die Stadtverwaltung hat dankenswerter Weise reagiert und geholfen. Jetzt ist die Spielfläche wieder hergerichtet und jetzt macht mir die ehrenamtliche Pflege wieder richtig Spaß.“   

Veröffentlicht am 02.09.2015

 

RSS-Nachrichtenticker

RSS-Nachrichtenticker, Adresse und Infos.

 

WebsoziCMS 3.9.9 - 002798185 -

SPD Ortsverein Rhade

Christoph Kopp
chkoppsw2000@aol.com

 

Counter

Besucher:2798186
Heute:78
Online:5
 

Termine

Jeden 2. Donnerstag im Monat, in der Gäststätte Pierick 18:30 Uhr.

 

Friedhelm Fragemann Fraktionsvorsitzender
fraktion@spd-dorsten.de

Michael Hübner Landtagsabgeordneter andreas.dunkel@landtag.nrw.de

Michael Gerdes Bundestagsabgeordneter
michael.gerdes(at)bundestag.de